Menschen formen Organisationen – Organisationen formen Menschen.


Der Kontrakt zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern verändert sich. Es geht nicht mehr nur um Effizienz der Systeme, sondern auch darum, Mitarbeiter*innen ein Umfeld zu geben, in denen sie ihr Bestes geben. Das Märchen von der loyalen Hingabe des Arbeitnehmers an ein Unternehmen, das im Gegenzug „Lifetime-Employment“ zusichert, ist zu Ende erzählt. Wer Leistung will, muss auch ein Umfeld liefern, das mehr bietet als eine anständige Bezahlung. Deshalb ist Organisationsentwicklung im Sinne einer „Kulturentwicklung“ der Schlüsselfaktor für Arbeitgeberattraktivität und exzellente Leistungen.

Kulturentwicklung – DNA für Feedback und Lernen


Mit unserem Ansatz zur Kulturentwicklung schaffen wir ein nachhaltiges System aus verknüpften und synchronisierten Dialog-, Kooperations- und Lernformaten, das strategisch und intelligent im Alltagsleben der Organisation verankert wird. Transparenz, Beteiligungs- und Gestaltungsmöglichkeiten werden gekoppelt mit strategischen Zielen und operativer Umsetzung. Und das macht auch noch Spaß…

Lernen und Feedback werden zu zentralen Elementen der Unternehmenskultur. Im Ergebnis entsteht ein hochattraktiver Arbeitgeber, der schnell adaptiert und agil– flexibel auf Veränderungen und Chancen reagieren kann.

Kulturentwicklung ist eine systemische Intervention. Voraussetzung für den nachhltigen Erfolg sind ein gründliche Verständnis der Organisation, ihrer Geschichte, iherr aktuellen Kultur und der zukünftigen Herausforderungen an die Organisationsentwicklung. Gemeinsam mit internen Experten und Stakeholdern entwickeln wir ein System aus interagierenden Maßnahmen und Formaten, die sowohl aktuelle, situative Themen aufgreifen, als auch strategische, an Nachhaltigkeit orientierte Aspekte berücksichtigen.

Ihre Ansprechpartnerin: Linja.Koethe@offstandards.de

Workshop-Moderation


Unsere Interpretation einer Workshop-Moderation geht weit über Methodenwissen und Strukturverantwortung hinaus. Die Energie in einem Workshop optimal zu „orchestrieren“, ein feines Gefühl für Dramaturgie und „Flow“ und ein unerbittlicher Fokus auf Intensität und Verbindlichkeit – das ist unser Angebot für eine Workshop-Moderation, die neue Räume offnet und exzellente Ergebnisse sicherstellt.

Und das geht auch virtuell! Seit 2011 arbeiten wir auf virtuellen Kooperations- und Kommunikationsplattformen mit internationalen und nationalen Teams im Rahmen von Workshops, Trainings und Coachings zusammen. Unsere Moderator*innen werden für die besonderen Anforderungen an die Moderation im virtuellen Raum trainiert und zertifiziert. Durch die adäquate Nutzung der großen Bandbreite von Tools und Features der virtuellen Plattformen sind Online-Moderationen mit offstandards keine langweiligen Dauersitzungen, sondern interaktive, lebendige und motivierende Erlebnisse.

Ihre Ansprechpartnerin: Linja.Koethe@offstandards.de

Teamentwicklung


Die Kompaktheit eines Teams ist gerade in schwierigen Zeiten eine unschätzbar wertvolle Stärke. Der Weg dahin kennt keine Abkürzungen: Vertrauen, Offenheit, eine positive unterstützende Grundhaltung, Respekt und Toleranz sind Eigenschaften, die vermutlich jeder für sich beansprucht, in Teams aber keine Selbstverständlichkeit sind. Teamentwicklung sehen wir als Prozess, der durch Workshops und Events gefördert werden kann. Die „Wahrheit“ liegt wie immer auf dem „Platz“ des Arbeitsalltags. Deswegen erschöpft sich unsere Sicht auf Teamentwicklung nicht in Workshops, sondern inkludiert auch die die Transformation in den Arbeitsalltag.

Ihr Ansprechpartner: Sven.Edert@offstandards.de

Großveranstaltungen


Jede*r, der schon einmal eine Großveranstaltung besucht hat, kennt den besonderen Spirit, die emotionalisierende Atmosphäre, die nur in großen Gruppen entstehen kann. Damit verantwortungsvoll und zugleich bewegend umzugehen ist unsere Expertise aus 18 Jahren Event Management und Großgruppen-Moderation. Mit uns erleben Sie keine Langeweile: offstandards Events sind dynamisch, begeisternd und zugleich konsequent ergebnisorientiert. Beteiligung und Dialog sind aus unserer Erfahrung wichtiger als höflicher Applaus nach langen Vorträgen oder hüftsteifen Ritualen. Platte Emotionalisierungen oder basisdemokratische Sozialromantik sind dabei nicht unser Ding. Es geht darum Ziele zu erreichen – das gelingt nicht im Sitzen.

Großveranstaltungen im virtuellen Raum stellen besondere Anforderungen an die Konzeption und technische Umsetzung. Durch den Einsatz von Event-Clouds, Break Out-sessions, Polls, Chats und virtuellen Arbeitsplattformen, wie z.B. Mural oder Miro werden auch virtuelle Großveranstaltungen zu bewegenden Erlebnissen, in denen Gestaltung und Beteiligung Priorität haben.

Mit offstandards haben Sie einen erfahrenen, innovativen und zuverlässigen Partner für die Realisierung ihrer Großveranstaltung -ob virtuell oder Präsenz- an Ihrer Seite.

Ihre Ansprechpartnerin: Linja.Koethe@offstandards.de

Dialog-Formate


Die offstandards-Dialog-Formate sind ein Kernelement unseres Organisationsentwicklungs-Portfolios. Seit 2003 entwickeln wir kundenspezifische Kommunikations-Formate, die eine neue Qualität von Interaktion, Transparenz und Beteiligung ermöglichen. Und das ist nie langweilig, häufig bahnbrechend und immer erkenntnisreich. Ausgehend von bekannten Konzepten wie Townhall-Meetings, Open Space Konferenzen oder Stand-Up-Meetings entwickeln wir mit unseren Kunden neue Kommunikations-Rituale, die nicht nur kurzfristig effizient, sondern auch langfristig kulturentwickelnd sind.

Die Grafik zeigt das Standard-Layout des Dialog-Formats “Dialog direkt” (Großgruppenveranstaltung mit Fishbowl-Diskussionen)

Ihre Ansprechpartnerin: Linja.Koethe@offstandards.de

Trennungs-Kultur – Begleitung im Personalabbau


Veränderungen in Organisationen sind sehr häufig verbunden mit Personalabbau aufgrund von Umstrukturierungen. Dieser denkbar radikalste Einschnitt in ein System ist eine sehr belastende Erfahrung für direkt betroffene Mitarbeiter*innen, tangierte Teams und die Führungskräfte. Die auf Entwicklung und Förderung ausgelegten Personalentwicklungs-Programme decken diese spezifische Situation in der Regel nicht ab. Ohne eine professionelle Begleitung wird die Unternehmenskultur und die Glaubwürdigkeit von Strategien nicht selten nachhaltig beschädigt.

offstandards betrachtet Personalabbau als eine mögliche Konsequenz von Organisationsentwicklung, die eine hohe kommunikative Aufmerksamkeit, Empathie und spezifische Qualifikationen erfordert. Aus insgesamt 18 Jahren Praxiserfahrung in Change Projekten hat sich folgendes Portfolio für die Begleitung von Personalabbau-Prozessen bewährt:

  1. Qualifikation der Führungskräfte für das Führen von Trennungsgesprächen (Training und Coaching)
  2. Re-Start-Workshops für vom Personalabbau betroffene Teams. Herstellung der Arbeitsfähigkeit, Aufbau von Motivation und Umgang mit Ängsten, Enttäuschungen und Hilflosigkeit.
  3. Ausbildung und Training interner Berater/HR-BPs/Change Agents zur Unterstützung des Prozesses.
  4. Unterstützung bei der beruflichen Neuorientierung für vom Personalabbau betroffene Mitarbeiter*innen durch Peer Group Coachings, individuelle Coachings, Beratungsgespräche, etc.
  5. Prozessbegleitung (Interims-Management) durch Fach-Experten, z.B. zur Unterstützung des HR Managements, der Unternehmens-Kommunikation oder als Mediator/Moderator in Verhandlungen zwischen Arbeitgeber- und Arbeitnehmer-Seite.

Ihr Ansprechpartner: Jens.Lohse@offstandards.de